Kleine Kinder brauchen immer wiederkehrende Rituale. Das gibt ihnen nicht nur Sicherheit im Alltag, sondern auch Geborgenheit und das Gefühl, sich auf uns verlassen zu können. Nichts braucht Ihr Kind mehr, als das Wissen, dass es auf seine Bezugspersonen bauen kann. Deshalb sind wir gefordert dem kleinen Mensch mit Respekt und Achtung zu begegnen. Wir müssen Kinder in ihrem Wesen so nehmen, wie sie sind. Gleichzeitig müssen wir ihre Kreativität fördern, ihnen immer und überall zur Seite stehen und unsere Hilfe anbieten, damit sie in ihrem späteren Leben bestehen können. Kurz: Wir müssen sie unterstützen, wo immer sie unsere Unterstützung brauchen. Schöne Rituale sind zum Beispiel kleine Geschichten zum Einschlafen, ein Lied, ein Tischgebet am Mittag und alles was sich täglich wiederholt. Auch Freiraum für die eigene Kreativität muss gewährleistet sein, damit sich die Kleinen zu starken, eigenständigen Menschen entwickeln können. Wichtig ist dabei die enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie sind und bleiben die wichtigsten Bezugspersonen für Ihr Kind.